Namibia Digital Repository

Namibia und Südafrika: Befreiungsbewegungen an der Macht

Dublin Core

Title

Namibia und Südafrika: Befreiungsbewegungen an der Macht

Description

"Die Arbeit vergleicht die Entwicklungslinien zwischen Namibia und Südafrika. Beide Länder sind geprägt durch einen jahrzehntelangen Befreiungskampf der Befreiungsbewegungen – South West Africa People’s Organisation (SWAPO) in Namibia und African National Congress (ANC) in Südafrika – gegen das südafrikanische Apartheidregime.

Der Fokus der Arbeit liegt auf der Rhetorik der politischen Eliten der Befreiungsbewegun - gen und der Regierungsparteien von SWAPO und ANC, insbesondere auf der speziellen Rhetorik im Umgang mit der Vergangenheit. Denn wie erinnern SWAPO und ANC ihr historisches Erbe aus dem Befreiungskampf? Was für eine Rhetorik benutz(t)en sie damals und heute? Das Augenmerk dieser Arbeit liegt auch auf der politischen Sozialisation und politischen Kultur der Eliten. Dazu werden die Einflüsse auf die Befreiungsbewegungen beleuchtet, wie Exil, Gefangenschaft, Gewalt oder die Atmosphäre von Geheimhaltung und Misstrauen. Welche Auswirkungen kann ein solches historisches Erbe für die politische Kultur haben? Weiterhin werden die personellen und strukturellen Kontinuitäten aus der Zeit des Befreiungskampfes bis in die Gegenwart untersucht: Sind führende Positionen noch immer von denselben Personen besetzt oder ist eine neue Generation angetreten?"


BAB Working Paper 2013:02
Presented at the Basler Afrika Bibliographien 9 April 2013

Creator

Silke Isaak-Finhold

Publisher

Basler Afrika Bibliographien

Date

2013

Contributor

Bernard C. Moore

Rights

© The author © Basler Afrika Bibliographien 2013

Format

PDF

Language

German

Type

Working Paper

Files

Citation

Silke Isaak-Finhold, “Namibia und Südafrika: Befreiungsbewegungen an der Macht,” Namibia Digital Repository, accessed July 15, 2018, http://namibia.leadr.msu.edu/items/show/215.

Document Viewer