Namibia Digital Repository

Reference No. AA.1: Namibia. Press Archives and Ephemera -
Reference No. AA.2 Namibia’s Independence

Dublin Core

Title

Reference No. AA.1: Namibia. Press Archives and Ephemera -
Reference No. AA.2 Namibia’s Independence

Description

"Die Sammlung AA.1 im Allgemeinen Archiv der Basler Afrika Bibliographien besteht aus einer umfangreichen, zufälligen Ansammlung von Presseartikeln und Ephemera aus und zu Namibia, d.h. Prospekten, Broschüren, Formularen, Werbung und Flugblättern jeglicher Art. Sie umfasst jene Dokumente und Materialien, die in den anderen BAB Sammlungen (Bibliothek, Foto–Archiv; Kalendersammlung, Kartensammlung, Personenarchiv und Plakatsammlung), nicht aufgenommen werden.

Derzeit besteht die Sammlung aus rund 50 Archivschachteln. Es handelt sich um eine laufende, thematisch offene Sammlung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt; sie wird nur grob geordnet. Sie bietet zu unzähligen Themen Stoff– sammlungen, die sowohl über eine gewisse Aktualität wie auch historische Kontinuität verfügen. Damit kann die Sammlung Forschenden manchen unverhofften Einblick verschaffen, manches unerwartetes Dokument bieten.

Ursprünglich von Carl Schlettwein als laufendes Presse- und Dokumentationsarchiv zu Namibia angelegt, wurde die Sammlung 1994 durch Thorsten Hinz erstmals in einer Registratur erfasst.1 Später wurde sie von Pierrette Schlettwein neu konzipiert und wesentlich ausgeweitet.2 Simon Lutz überarbeitete die Sammlung im Jahr 2009 vollständig, eine Arbeit, die mit dieser Registratur ihren Abschluss findet.

---

Die Sammlung AA.2 besteht aus einer breiten, von Carl Schlettwein zusammengetragenen Auswahl von Presseartikeln und Ephemera (Broschüren, Handzettel usw.) zur Unabhängigkeit Namibias, mit einem Schwerpunkt auf den Zeitraum 1989/1990. Die Ephemera zu (politischen) Organisationen in Namibia wurden vor Ort von Dag Henrichsen und Werner Hillebrecht gesammelt.

Die Sammlung besteht aus drei Archivschachteln und wurde 1994 von Sabine Schmidt und Thorsten Hinz in einer detaillierten Registratur erfasst.4 Simon Lutz überarbeitete nun das Inhaltsverzeichnis der Registratur, nachdem manche Archivmappe der Sammlung aufgelöst wurde. Zeitschriften, die ursprünglich Teil der Sammlung waren, wurden in die Bibliotheksbestände integriert. Korrespon– denzmappen gelangten in das BAB Institutsarchiv, Plakate in die Plakatsammlung. Manches relevante Einzeldokument wurde der Sammlung neu beigegeben. Inzwischen umfasst die Sammlung ausschliesslich gedruckte Materialien. Das folgende Inhaltsverzeichnis zeigt die Veränderungen auf. Die Registratur selbst bleibt brauchbar, siehe das pdf Dokument auf der Webseite.

Die AA.2. Sammlung ist nicht die einzige Sammlung, die Dokumente zur Unab– hängigkeit Namibias beinhaltet. Auch die Sammlungen AA.1 sowie die SWAPO Sammlung AA.35 beziehen sich in Teilen auf die namibische Unabhängigkeit."

Creator

Simon Lutz

Publisher

Basler Afrika Bibliographien

Date

2010

Contributor

Bernard C. Moore

Rights

© 2010 Basler Afrika Bibliographien

Format

PDF

Language

English, German

Type

Finding Aid

Files

Citation

Simon Lutz, “Reference No. AA.1: Namibia. Press Archives and Ephemera - Reference No. AA.2 Namibia’s Independence,” Namibia Digital Repository, accessed September 19, 2018, http://namibia.leadr.msu.edu/items/show/209.

Document Viewer